Einführung der Hoyer Mautbox: Einfache Abrechnung in vielen Netzwerken

Gesch. Lesedauer: < 1 minute
Digitalisierung & IT
Die Hoyer bietet eine Mautabwicklung in zahlreichen Ländern Europas.
Foto: Hoyer

Die Europäische Union hat einen Standard entwickelt, um die Mautgebühren einfach mit einem einzigen Vertrag bei einem Anbieter und mit einer On Board Unit abwickeln zu können: den European Electronic Toll Service (EETS). Die Wilhelm Hoyer B.V. & Co. KG, Visselhövede, übernimmt aus einer Hand die Abrechnung mit sämtlichen Mautbetreibern.

Durch die automatische Erkennung der On Board Unit des Herstellers Axxés, Lyon, erleichtert die Hoyer den grenzüberschreitenden Verkehr. Die Mautbox ist der einfache Weg zur bargeldlosen Maut-Abwicklung mit monatlicher Abrechnung in Frankreich, Belgien, Spanien, Portugal, Österreich, der Schweiz, Deutschland, Italien, Ungarn, Polen (A1, A4, eToll), Liechtenstein, im Herrentunnel, im Liefkenshoeck Tunnel, im Øresund und im Storebaelt.

Die Nutzer der Hoyer-Mautbox profitieren von einer einfachen Installation der On Board Unit ohne Werkstattbesuch, die auch den Tausch von einem Lkw zum anderen einfach möglich macht. Die Box ist kompatibel mit allen digitalen Diensten, erlaubt eine Geolokalisierung in Echtzeit und liefert individuelle Reports der Routen. Die Mautgebühr wird bequem bargeldlos über die Hoyer Card-Abrechnung bezahlt.

Über die Axxès
Der EETS-Dienstleister (Europäische Elektronische Mautdienstleistungen) Axxès ist mit über 40.000 Kundenunternehmen nach eigenen Angaben der dynamischste Akteur auf dem Markt für die interoperable Lkw-Maut. Die Axxès bietet Unternehmen für den Personen- und Güterverkehr über eine GNSS-Plattform (Global Navigation Satellite System) die Möglichkeit, mit einem einzigen Fahrzeuggerät und einem einzigen Abonnement Mautgebühren in ganz Europa zu bezahlen. Das Unternehmen plant, seine Dienstleistungen weiterzuentwickeln, um den sich ändernden Bedürfnissen der Logistikunternehmen gerecht zu werden. Das Ziel des Dienstleisters besteht darin, Maßstäbe für den interoperablen Mauteinzug in Europa zu setzen und sich als unverzichtbarer Partner der Logistikbranche zu etablieren.

Beitrag teilen:

Neueste Artikel

Anzeige