Implico: Rebranding schärft die Position als digitaler Mitgestalter der Energiewende

Gesch. Lesedauer: 3 Minuten
Allgemein
Mit dem Rebranding schärft die Implico ihre Positionierung als digitaler Pionier in der Supply Chain der Energie und natürlichen Ressource.
Foto: Implico

Mittels Digitalisierung die Zukunft gestalten: Die Implico GmbH, Hamburg, Anbieter von Lösungen zur Geschäftsprozess-Digitalisierung für die Energie- und Rohstoff-Industrie, positioniert sich neu und unterstützt Unternehmen auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft. Mit effizienten Softwarelösungen, der Industrie-Plattform SCU für die Supply Chain sowie praxisnahen Beratungsangeboten trägt der nach eigenen Angaben digitale Pionier zum Erfolg der globalen Energiewende bei.

Das Rebranding schärft die Positionierung als Vorreiter bei digitalen Lösungen für die Energie- und Rohstoff-Lieferkette. Mit Hilfe ihrer globalen Präsenz, der über 40-jährigen Erfahrung und ihrer Expertise bereitet die Implico der Transformation in der gesamten Supply Chain den Weg.

Die künftige Corporate Identity beinhaltet im Kern eine neue, transparente Produktarchitektur. Bewährten Softwarelösungen in den Bereichen Terminal Management, Secondary Distribution und Fuels Retailing stellt die Implico neue Erweiterungen und Services zur Seite. Dazu gehören unter anderem UnitedDAT für das Datenmanagement, United BPA für die Prozessautomatisierung und diverse Add-Ons mit zusätzlichen Features. Die Elemente Partnerschaft, Beratung und Supply Chain United bilden künftige Eckpfeiler der neuen Ausrichtung.

Laut Rolf Adam, Chief Executive Officer der Implico, steht die Implico seit 40 Jahren für hochwertige digitale Lösungen in der Energie- und Rohstoff-Industrie. Das Unternehmen will seinen Beitrag zur digitalen Transformation leisten und den gesamten Energiesektor tatkräftig darin unterstützen, das gewaltige Potenzial seiner Daten auszuschöpfen. Prinzipien wie Co-Creation und Partnerschaft haben für die Implico seit jeher eine wichtige Rolle gespielt – nicht ohne Grund besteht das internationale Partner-Netzwerk aus Unternehmen wie SAP, Microsoft und AWS. Im Zuge des Rebrandings arbeitet die Implico am Aufbau eines globalen Experten-Netzwerks und einer Industrieplattform entlang der Supply Chain.

SCU: Zahlreiche Schlüsselinnovationen für die Branche
Die wesentlichen logistischen und wirtschaftlichen Prozesse der Energie- und Rohstoff-Lieferkette sollen künftig über Implicos SCU (Supply Chain United) abgewickelt werden. Die globale Industrieplattform ermöglicht die lückenlose Einbindung unterschiedlicher IT-Systeme sowie deren schnelle und reibungslose Verbindung untereinander. Die nach dem SaaS-Prinzip aufgebaute Plattform bietet zahlreiche Schlüsselinnovationen für alle Beteiligten, inklusive einem Abonnement-basierten, offenen Framework cloudbasierter Produkte, sowie umfassende Geschäftsanwendungen. Als Initiator der Plattform bietet die Implico unter anderem ein professionelles Partnermanagement für Softwarehersteller und Systemintegratoren.

Modernes Data Management mit AI und Machine Learning
Miteinander verbunden und vernetzt sind die Marktteilnehmer auf der Lieferkette über UnitedDAT. Der intelligente Data Management Service hilft bei der Einhaltung komplexer gesetzlicher Anforderungen, etwa beim Erstellen von Nachhaltigkeits-Berichten, und beim Erzielen der maximalen Wertschöpfung aus Daten. Unternehmen können mithilfe von UnitedDAT den gesamten Datenaustausch organisieren und unterschiedliche IT-Systeme integrieren. Komplexe Aufgaben wie das Management, die Integration und Analyse gewaltiger Datenmengen, die transparente Aufbereitung der Unternehmens- und Geschäftsdaten oder das Reporting von End-to-End-Prozessen werden mit Hilfe modernster Technologien wie Machine Learning und AI ermöglicht.

Die entsprechenden Daten bereiten den Weg zur Business Process Automatisierung, einer echten Neuheit im Portfolio der Implico: UnitedBPA. Nach dem Motto „The automated route to automatic efficiency“ soll die Dienstleistung zur Effizienzsteigerung beitragen. Die Automatisierung von Geschäftsprozessen ist in einer Branche, in der häufig gefährliche Güter transportiert werden, ein wichtiger Erfolgsfaktor. Mit UnitedBPA können beispielsweise effiziente IT-Lösungen wie RPA Tools (Robot process automation) zur schnellen, kostengünstige Durchführung manueller Tätigkeiten eingesetzt werden.

Intelligente Beratungsleistungen als künftiger Schwerpunkt
Die strategische Beratung der Logistik-Unternehmen bildet einen künftigen Schwerpunkt der neuen Ausrichtung. Über die gesamte Wertschöpfungs- und Lieferkette hinweg wird die Implico Mittel und Wege aufzeigen, wie die Unternehmen ihre Profitabilität steigern, sich Wettbewerbsvorteile in einer dynamischen Branche verschaffen und den gewaltigen Herausforderungen der Energiewende gerecht werden können. Die Implico unterstützt die Kunden unter anderem darin, den immer komplexer werdenden (gesetzlichen) Anforderungen in den Bereichen Umwelt, Gesundheit und Sicherheit gerecht zu werden. Darüber hinaus bereitet die Beratung den Weg für neue Energieträger wie LNG, Ammoniak und Wasserstoff. Automatisierte Prozesse und der real-time Austausch sehr großer Datenmengen können dazu beitragen, die logistischen Prozesse sowie die Kommunikation zwischen Herstellern, Lieferanten, Händlern und Kunden weiter zu verbessern und auf eine neue Stufe zu heben.

Neues Logo visualisiert Kernelemente der Marke Implico
Im Portfolio von Implico finden sich aber auch bewährte Produkte wie die Terminal Management Lösung OpenTAS für Tanklager, die mit AddOns künftig unter dem Namen UnitedTMS zusammengefasst wird. Die von Implico exklusiv entwickelte und unterhaltene SAP-Standard-Lösungen SAP S/4HANA SDM und SAP S/4HANA RFNO werden in die Kategorien UnitedSDM für Secondary Distribution und UnitedRFO für den Bereich Fuel Retailing eingegliedert. Der künftige Markenauftritt spiegelt die Schärfung des Profils und die Unternehmensausrichtung wider. Das Logo visualisiert die Kernelemente der Marke und setzt neue Akzente. Die beiden grafischen Elemente des Location Pin (für Standorte innerhalb der Lieferkette) und des Tropfens (für Implicos Kerngeschäft) sind wie die Glieder einer Kette verbunden. Sie stehen für über 40-jährige Erfahrung und Expertise in der weltweiten Supply Chain – und für die Verbundenheit aller Daten.

Beitrag teilen:

Neueste Artikel

Anzeige