Daumen hoch bei Volvo – Hochleistungsgetriebeöl von Zeller+Gmelin erhält neue Volvo-Freigabe

Gesch. Lesedauer: 2 Minuten
Produkte
Laut Andreas Krapf, Produktmanager Automotive der Zeller+Gmelin, ist das neue „Total Driveline“-Produkt ideal für Heavy-Duty-Nutzfahrzeuge wie Bau-, Forst- und Agrarmaschinen oder Lkw geeignet.
Foto: Zeller+Gmelin

Der Schmierstoffhersteller Zeller+Gmelin GmbH & Co. KG, Eislingen, erweitert das Divinol-Sortiment um leistungsfähige Getriebeöle und erfüllt dabei auch die strengen Vorgaben der Automobilhersteller. Aktuell wurde das Premiumgetriebeöl Divinol Getriebeöl ST 80W90 nach dem Volvo-Standard 1273.21 (auch bekannt als Volvo 97321) geprüft und vom OEM (Original Equipment Manufacturer) Volvo Car Corporation, Göteborg, freigegeben. Eine moderne Kombination aus Grundölen und hochwertigen Additivkomponenten stellt sicher, dass das Produkt eine sehr gute Alterungsstabilität aufweist und damit für lange Ölwechselintervalle geeignet ist.

Als langjähriger Lieferant von Motor- und Getriebeölen für die Automobilindustrie unter der Marke Divinol ist die Zeller+Gmelin ein bekannter Partner für Automobilhersteller und Tier-1-Zulieferer. Das wachsende Sortiment umfasst unter anderem Zweitaktöle sowie Einbereichs- und Mehrbereichsöle für Nutzfahrzeuge, Pkw und Motorräder.

Andreas Krapf, Produktmanager Automotive der Zeller+Gmelin, erklärt, dass mit dem neuen Divinol Getriebeöl ST 80W90 den Anwendern ein vielseitiges Hochleistungshypoidgetriebeöl präsentiert wird, das speziell für den Einsatz in Antriebsachsen und GL5-Schaltgetrieben entwickelt wurde. Aufgrund seiner Vielseitigkeit und Effizienz kann es auch zur Sortenbereinigung in gemischten Fuhrparks genutzt werden. Das „Total Driveline“-Produkt ist laut A. Krapf ideal für Heavy-Duty-Nutzfahrzeuge wie Bau-, Forst- und Agrarmaschinen oder Lkw. Aufgrund der Multi-Use-Eigenschaften eignet es sich jedoch auch für leichte Nutzfahrzeuge und Pkw – je nach den jeweiligen Anforderungen.

Freigabe nach Volvo- und Scania-Standards
Durch die konsequente Ausrichtung der Zeller+Gmelin auf die Automobilindustrie, erfüllt das Divinol Getriebeöl ST 80W90 neben dem Scania STO 1:0 Standard auch die Freigabe nach Volvo Standard 1273.21/Volvo 97321.

Die Freigabe nach den strengen Volvo-Standards unterstreicht für A. Krapf die Qualität und Kompatibilität des Getriebeöls. Damit entspricht das Unternehmen einmal mehr den wachsenden Anforderungen der Hersteller. Gleichzeitig sind diese Zulassungen ein Beleg für zuverlässige Leistung und langfristige Betriebssicherheit in verschiedenen Fahrzeugtypen.

Ressourceneffizienz und Vielseitigkeit im Einsatz
Das neue Divinol Getriebeöl ST 80W90 überzeugt durch seine Vielseitigkeit im Einsatz und der Möglichkeit, durch verlängerte Ölwechselintervalle einen auf die Laufzeit des Öls (im Vergleich zu Getriebeölen mit Standardölwechselintervallen, einfache GL-4 und GL-5 Öle) geringeren CO2-Fußabdruck zu emittieren in Bezug auf Produktion des Öls und der Rohstoffverwendung. Weitere Vorteile sind der sehr gute Verschleißschutz und die EP-Eigenschaften. Das Getriebeöl bietet Schutz vor Riefenbildung und Pitting (Lochfraß) und zeigt eine gute Verträglichkeit mit den üblichen Dichtungsmaterialien. Außerdem weist es eine stabile Viskosität bei hohen Temperaturen und eine sehr gute Fließfähigkeit auch bei niedrigen Temperaturen auf.

Beitrag teilen:

Neueste Artikel